RBT-SH Stellenausschreibungen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Zur Verstärkung der Regionalen Beratungsteams gegen Rechtsextremismus suchen wir zum 1. Mai 2018 jeweils eine*n neue*n Mitarbeiter*in für die Standorte Lübeck und Flensburg. Die vollständigen Ausschreibungen können hier eingesehen werden: RBT Lübeck / RBT Flensburg

Pressestimmen: Kundgebung gegen Rassismus und Rechtsextremismus in Eutin

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Pressestimmen

Am 16.3. hat sich das Eutiner Bündnis für Solidarität und Weltoffenheit auf einer Kundgebung öffentlich vorgestellt. Das Bündnis ist über die letzten zwei Jahre auf Initiative einer kleinen Gruppe von Einzelpersonen entstanden und besteht mittlerweile aus ca. 30 Mitgliedern. Neben den lokalen Bündnismitgliedern waren auch das RBT Lübeck sowie zebra vor Ort. Lübecker Nachrichten: „Kundgebung […]

Veranstaltungsreihe zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus in Schleswig-Holstein

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Veranstaltungen

Die Regionalen Beratungsteams gegen Rechtsextremismus beteiligen sich mit eigenen Veranstaltungen sowie Kooperationen an den Internationalen Wochen gegen Rassismus in Schleswig-Holstein.   Konzertabend in der Räucherei Wann: 21.03.2018 ab 18:00 Uhr // Wo: Räucherei – Preetzer Str. 35 – 24143 Kiel Das RBT Kiel der AWO veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem AWO Kreisverband Kiel einen Konzertabend […]

Handreichung: Ignorieren? Entzaubern? Widersprechen?

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

In der vom Bundesverband Mobile Beratung e.V. herausgegebenen Handreichung „Wir holen uns unser Land und unser Volk zurück – Empfehlungen zum Umgang mit rechtspopulistischen Parteien in Parlamenten und Kommunen“ werden Möglichkeiten und Grenzen im Umgang mit rechtspopulistischen Parteien in Parlamenten und Kommunen behandelt. Aufbauend auf Erfahrungen und Beobachtungen aus allen Bundesländern ist so eine Sammlung entstanden, […]

Infostand am 23.03.2018 in Lübeck – „Ist das Rassismus – Ja! Nein! Vielleicht?“

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Veranstaltungen

Zum Thema Rassismus fallen vielen Menschen die Angriffe und Übergriffe auf geflüchtete Menschen und ihre Unterkünfte ein. Oder sie denken an rechtsextreme Gruppierungen, die sich abwertend gegen Menschen mit Migrationsgeschichte oder Schwarze Deutsche äußern. Doch wo fängt Rassismus eigentlich an? Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus wollen wir die Gelegenheit nutzen, uns öffentlich mit […]

Jahresrückblick 2017 – Subkulturelle statt parteigebundene Rechte

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Unser Jahresrückblick 2017: Während die parteigebundene Rechte, also AfD und NPD, in Schleswig-Holstein nicht viel Widerhall finden, gibt es weiter eine aktionsorientierte und subkulturelle Szene mit Kontakten zum Rocker- und Fußball-Milieu. Die Organisation großer Szene-Veranstaltungen gelang 2017 weder den Rechtsextremen noch den „besorgten“ Flüchtlingsfeinden. Übergriffe und Sachbeschädigungen Im Jahr 2017 blieb das Thema Flucht und […]

Lübecker Nachrichten: „Der Populismus vor der eigenen Haustür“

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Pressestimmen

Die Lübecker Nachrichten berichten über ein Veranstaltung des Oldesloer Bündnisses gegen Rechts, die das RBT Lübeck moderiert sowie inhaltlich begleitet hat. Auf der Veranstaltung ging es um den Umgang mit der AfD als Partei sowie verschiedenen Ansätzen, fremdenfeindlichen und rassistischen Ressentiments zu begegnen. Lübecker Nachrichten: „Der Populismus vor der eigenen Haustür“ (Kostenpflichtiger Artikel)

Hamburger Abendblatt: „Was Rechtsradikale im Internet machen“

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Pressestimmen

Andreas Daebeler berichtet in einem Artikel, der sich mit Rechtsextremismus, Jugend und der Entwicklung in den Soizialen Medien beschäftigt über Entwicklungen im Kreis Pinneberg. Neben Jörn Folster, der im Kreis für den Jugenschutz zuständig ist, wird auch eine Mitarbeiterin des RBT Itzehoes zu ihrer Einschätzung der Situation in der Region befragt. Hamburger Abendblatt: „Was Rechtsradikale […]

Pinneberger Tageblatt: „JBS-Schüler gegen Rechts: Wanderausstellung in Pinneberg“

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Pressestimmen

Felisa Kowalewski berichtet im Pinneberger Tageblatt über die die Johannes-Brahms-Schule in Pinneberg, die in Kooperation mit dem RBT Itzehoe die Wanderausstellung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“ der Friedrich-Ebert-Stiftung zeigt. Dabei kommen auch beteiligte Schüler*innen zu Wort. Pinneberger Tageblatt: „JBS-Schüler gegen Rechts: Wanderausstellung in Pinneberg“

Veranstaltung: Stencil, Tea and Talk – 18.11.2017

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Veranstaltungen

Veranstaltungsankündigung in Kiel: Du willst aktiv werden gegen Rechts? Dann komm zum Stencil, Tea and Talk am 18.11. 2017 in die Hansa48 (Hansastraße 48 – 24118 Kiel) ab 15:30 Uhr. Neben einem Stencil- und Button-Workshop stellen sich hier, das Landesjugendwerk der AWO Schleswig Holstein, das Netzwerk Demokratie und Courage, die DGB Jugend, die Falken Schleswig […]