Veranstaltungsreihe zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus in Schleswig-Holstein

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Veranstaltungen

Die Regionalen Beratungsteams gegen Rechtsextremismus beteiligen sich mit eigenen Veranstaltungen sowie Kooperationen an den Internationalen Wochen gegen Rassismus in Schleswig-Holstein.

 

Konzertabend in der Räucherei
Wann: 21.03.2018 ab 18:00 Uhr // Wo: Räucherei – Preetzer Str. 35 – 24143 Kiel
Das RBT Kiel der AWO veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem AWO Kreisverband Kiel einen Konzertabend gegen Rassismus mit dem Liedermacher Heinz Ratz und seiner Band „Strom & Wasser“ mit einem bunten, themenbezogenen Rahmenprogramm. Der Eintritt ist frei.

 

Impulsvortrag: Rechtsextremismus und Rassismus in Nordfriesland
Wann: 21.03.2018 um 18:00 Uhr // Wo: Ahmadiyya Gebetszentrum – Treibweg 6 – 25813 Husum

Im Rahmen der Veranstaltung Islam gegen Rassismus in der Ahmadiyya Gemeinde in Husum berichtet das RBT Flensburg über Rechtsextremismus und Rassismus in Nordfriesland. Neben der Beschreibung und Einordnung der Situation geht es auch um den Austausch über diese Vorfälle und deren Folgen für Betroffene.

 

Film und Diskussion: „Aus dem Nichts“
Wann: 21.03.2017 um 19.00 Uhr // Wo: Kinocenter Husum – Neustadt 114 – Husum
Im Anschluss an den Film „Aus dem Nichts“ von Fatih Akin, in dem es um die Anschläge des NSU in Köln geht, berichtet das RBT Flensburg über Rechtsextremismus in Schleswig-Holstein. Dazu gibt es die Möglichkeit, sich bei einer Diskussion über die Thematik auszutauschen.

 

Veranstaltung „Alltagsrassismus – Alltäglich, aber nicht normal!“
Wann: 22.03.2018 um 19:00 Uhr // VHS Heide Postelheim – Markt 29 – 25746 Heide
An diesem Abend geht das RBT Itzehoe mit Interessierten den Fragen nach, was Rassismus eigentlich ist, wie sich dieser im Alltag äußert und wo er einem überall begegnet. Es wird diskutiert, was Alltagsrassismus für das Zusammenleben in der Gesellschaft bedeutet und versucht, eine Antwort auf die Frage zu finden, wie man Alltagsrassismus entschlossen entgegentreten kann.

 

Film und Infoveranstaltung: „Aus dem Nichts“ mit NSU Watch
Wann: 22.03.2018 um 20:00 Uhr // UCI Kinowelt Flensburg
Das RBT Flensburg zeigt zusammen mit Zebra und NSU Watch den Film „Aus dem Nichts“ von Fatih Akin. In diesem fiktionalen Film werden Geschehnisse rund um die Morde des NSU in Köln verarbeitet. Im Nachgang wird über den NSU Prozess berichtet und die Betroffenenperspektive in den Blick genommen.

 

Infotisch: „Ist das Rassismus? Ja! Nein! Vielleicht?“
Wann: 23.03.2018 von 11:00 bis 13:00 Uhr  // Wo: Lübeck Altstadt – Koberg

Das RBT Lübeck nutzt zusammen mit Mitarbeiter*innen des Integrationscenters der AWO in Lübeck die Gelegenheit, um sich öffentlich mit der Frage auseinanderzusetzen, wo Rassismus beginnt. Dafür werden die Mitarbeiter*innen des Regionalen Beratungsteams gegen Rechtsextremismus und die anderen Kolleg*innen des ICs ein Quiz für Passant*innen und Interessierte vorbereiten. Alle sind dazu aufgerufen, sich persönlich zu Rassismus zu positionieren. Diese individuellen Statements werden gesammelt und zum Abschluss der Aktion gemeinsam mit Luftballons über der Stadt Lübeck aufsteigen.

 

Flaggenaktion „Kiel zeigt Flagge gegen Rassismus“
Wann: 24.03.2018 von 11:00 bis 13:00 Uhr  // Wo: Asmus-Bremer-Platz – 24143 Kiel

Am 24.03.2018 von 11:00 bis 13:00 Uhr werden diverse Flaggen in der Fußgängerzone gezeigt, die sich kritisch mit Rassismus und Diskriminierung auseinandersetzen. Diese wurden unter Anleitung von Künsterl*innen gestaltet, nachdem das RBT Kiel einen fachlichen Input zu diesen Themen gegeben hat. Weitere Infos zu der Veranstaltung und den Kooperationspartner*innen gibt es auf der Aktionsseite.

Das vollständige Programm zu der Veranstaltungsreihe gibt es auf der Homepage des Landesdemokratiezentrums sowie auf den Seiten der Internationalen Wochen gegen Rassismus (als Filter Bundesland Schleswig-Holstein auswählen).