Debatte in Eutin: Wie umgehen mit Rechtsextremen?

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Pressestimmen

Artikel vom 12.Oktober im Ostholsteiner Anzeiger über rechtsextreme Strukturen in Eutin und Umland. Dieser geht der Frage nach, welche Möglichkeiten Stadt und Zivilgesellschaft hätten, diesen effektiv etwas entgegenzusetzen. Ein Bündnis Eutiner Bürger bemüht sich bereits seit längerem, rechte Propaganda aus dem Stadtbild zu entfernen und für das Thema vor Ort zu sensibilisieren. https://www.shz.de/lokales/ostholsteiner-anzeiger/debatte-in-eutin-wie-umgehen-mit-rechtsextremen-id18053271.html

Tagung: „Odin mit uns!“ – Wikingerkult und Rechtsextremismus

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Pressestimmen

Im Nachgang der sehr erfolgreichen Tagung „Odin mit uns!“  sind einige Artikel und Berichte über die Fachtagung erschienen: Flensburger Tageblatt: „Rechtsextreme und der Wikingerkult: Hakenkreuz-Schild war kein Einzelfall“ Neues Deutschland: „Verleumdung und Verharmlosung“ Blick nach Rechts: „Brauner Germanen-Kult“   Die Dokumentation der Workshops ist auf der Tagungs Homepage zu finden: Dokumentation   Ausführliche (subjektive) Berichte […]

TAZ: „Vom Wut- zum Tatbürger“

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Pressestimmen

Anlässlich der Veröffentlichung des Verfassungsschutzberichtes aus Schleswig-Holstein schreibt Andreas Speit in der TAZ einen Artikel über gestiegene Fallzahlen und Täter*innen von rechten Übergriffen. Innerhalb des Artikels kommt Torsten Nagel, Koordinator der Regionalen Beratungsteams der AWO zu Wort: https://www.taz.de/Archiv-Suche/!5418265/